Such-Keyword Cloud

MAC Adressen als Binärzahl darstellen

Interessantes

Drucken

Beschreibung:

Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse, die jeden Netzwerkadapter eindeutig identifiziert, da sie weltweit einmalig ist. Eine MAC Adresse besteht aus einer 48-stelligen (48 Bit) Folge von Einsen und Nullen. Zur Besserung Darstellung werden diese in der hexadezimalen Schreibweise angezeigt.

6 Blöcken zu je 8 Bit, zur besseren Lesbarkeit meistens unterteilt durch Bindestriche oder Doppelpunkte.

MAC: 00-24-81-16-01-4E => hexadezimal

MAC: 10000001 00010110 00000001 01001110 =>Binär

Die ersten drei Blöcke verweisen auf den Hersteller.

00-24-81 Hewlett-Packard Company

Die letzten drei Blöcke sind für die eindeutige Gerätekennung.

16-01-4E

Möchten Sie herausfinden, welcher Hersteller sich hinter der MAC verbirgt, so hilft Ihnen diese Webseite weiter, einfach die ersten 3 Blöcke eintragen und abfragen.

https://standards.ieee.org/develop/regauth/oui/public.html

Wie finde ich meine MAC Adresse?

Öffnen Sie eine DOS-Box, Start klicken, in der Suchbox CMD eingeben und Enter drücken. Dort den Befehl ipconfig /all eingeben. Dort stehen jetzt viele Informationen, die physikalische Adresse ist die MAC.

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-24-81-16-01-4E

 

Bilder:

  • Hier im Bildbeispiel andere MAC!

 

Artverwandte/Weiterführende Definitionen/Links: 

Netzwerk, Netzwerkkarte